Anneliese Anderson

„Die guten Geister sorgen für Sauberkeit und Ordnung“

Anneliese Anderson verantwortet als Hausdame den Bereich „Housekeeping“ im Romantik Jugendstilhotel Bellevue

Wenn die Gäste einchecken und zu ihren Zimmern begleitet werden, haben Anneliese Anderson und ihr Team längst ihre Arbeit erledigt. Die 54-Jährige ist Hausdame im Romantik Jugendstilhotel Bellevue in Traben-Trarbach und wacht darüber, dass die 69 Doppelzimmer, Suiten und Apartments wie auch die sieben Ferienwohnungen und der gesamte Wellnessbereich des Vier-Sterne-Superior-Hotels stets picobello gepflegt sind.

„Unsere Arbeit ist immer dann gut, wenn sie niemandem auffällt“, sagt die Hausdame des Bellevue. Seit 2015 ist die 54-Jährige wieder für ihren alten Arbeitgeber tätig, nachdem sie zwischenzeitlich einige Jahre in den USA verbracht hat. Während die Gäste in aller Herrgottsfrühe noch schlafen, und in der Küche das Frühstück vorbereitet wird, ist das zehnköpfige Team des Housekeepings schon in der Lobby fleißig. Ab halb neun beginnt dann die Arbeit auf der Etage. Ein Zeitlimit ist nicht vorgegeben, aber bis mittags sollten die Zimmer fertig sein. Denn dann stehen schon die neuen Gäste an der Rezeption.

Während ihre Mitarbeiterinnen mit Staubsaugen, Wechseln der Handtücher, Betten machen und Bad reinigen beschäftigt sind, kontrolliert Anneliese Anderson, die im nahegelegenen Kröv lebt, die ersten Zimmer. „Auf mein Team kann ich mich voll und ganz verlassen. Da ist alles perfekt. Nichtsdestotrotz ist es meine Aufgabe, die Räume zu kontrollieren“, sagt die Hausdame und zieht sich weiße Handschuhe an. Ein letzter Blick ins Badezimmer, dann noch schnell das Kissen auf dem Bett richten, die obligatorische Staubkontrolle durchführen und die Begrüßungsrose für die neuen Gäste auf den Tisch stellen – jetzt ist das Zimmer fertig und kann bezogen werden. Eine kurze Info geht an die Rezeption.

Insgesamt hat Anneliese Anderson neun Jahre in den USA verbracht. „Ich habe mit meinem ehemaligen Mann in seiner Heimat gelebt. In Arizona, Kalifornien und New York war ich als Hausdame in der gehobenen Hotellerie tätig.“ Dort hat sie auch ihre Zusatzqualifikation „Hospitality Supervisor“ im Management Hotel und Gastronomie erworben. Nach ihrer Rückkehr heuerte sie wieder im Romantik Jugendstilhotel Bellevue an, in dem sie schon vor 25 Jahren gearbeitet hatte.

Was sie motiviert? „Es ist die absolute Zufriedenheit unserer Gäste“, sagt sie. „Das ist mein persönlicher Antrieb. Um dieses hoch gesteckte Ziel erreichen zu können, ist sehr präzises Arbeiten wichtig. Das geht nur mit einem eingespielten Team, das bei uns aus ebenso hoch motivierten wie fleißigen Frauen besteht. Sie sind die guten Geister des Hauses, die vor allem hinter den Kulissen agieren. Bei bis zu 150 An- und Abreisen in der Woche wahrlich kein Zuckerschlecken.“ Bad und Bett bezeichnet Anneliese Anderson gerne als Aushängeschild eines Hotels. Hier sind Sauberkeit und Hygiene besonders wichtig. Schließlich möchten sich die Gäste von Anfang an wohlfühlen. Als Hausdame aus Überzeugung hat die Kröverin ein besonderes Händchen für Dekorationen. „Je nach Buchung stelle ich neben der frischen Rose noch einen Obstteller oder Pralinen als Willkommensgruß auf den Tisch.“

Diesen Beruf würde sie immer wieder ergreifen, bestätigt Anneliese Anderson. „Das hier ist meine Welt. Was gibt es Schöneres, als in dieser besonderen Atmosphäre, die das Bellevue seit über einem Jahrhundert ausstrahlt, zu arbeiten? Das macht schon sehr viel Freude.“

 

Romantik Jugendstilhoel Bellevue
An der Mosel 11
56841 Traben-Trarbach
Tel.: +49 (0) 65 41 70 30
Fax: +49 (0) 65 41 70 34 00

E-Mail: info@bellevue-hotel.de